Ein Leben mit der SPD – Ortsverein Niederrad ehrt seine Jubilare

PRESSEERKLÄRUNG
22.2.2012

Ein Leben mit der SPD – Ortsverein Niederrad ehrt seine Jubilare

Als ganz besonderen Gast begrüßte die SPD Niederrad zur Jubilarehrung im örtlichen Heimatmuseum den Genossen Willi Rau, den es für 60 Jahre Mitgliedschaft zu ehren galt. Viele Jahre hatte er sich aktiv an Wahlkämpfen beteiligt und ist für seine Partei eingetreten. Für seinen Einsatz dankte ihm ganz herzlich der Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der Frankfurter SPD Gernot Grumbach.

Dessen Ansprache richtete sich auch an die 40-jährigen Jubilare Hedda Topp, Jens-Peter Hoth, Fred Neeb und Harald Will. Diese waren zur selben Zeit und aus ähnlichen Gründen wie er selbst in die SPD eingetreten, als es galt die Außen- und Innenpolitik Willy Brandts zu unterstützen. Eine Doppelfunktion erfüllte der geehrte Harald Will, der mit seinen auf der Gitarre dargebotenen politischen Liedern genau die Stimmung der damaligen Zeit traf.

Beim anschließenden Kaffeeplausch kam man dann auch auf aktuelle Themen zu sprechen. Die Niederräder Genossen gaben ihrem Landtagsvertreter mit auf den Weg sich intensiv für die Verringerung des Fluglärms einzusetzen und dabei auch die Stilllegung der Landebahn in Betracht zu ziehen.

Leider verhindert waren die Parteigenossen Helmut Bender und Claus Wisser, beide seit stolzen 50 Jahren Mitglieder. Auch ihnen dankte die Ortsvereinsvorsitzende Imren Ergindemir in Abwesenheit für ihr langjähriges Engagement.

 

Fotos von der Veranstaltung