SPD Niederrad feiert Sommerfest auf dem Bruchfeldplatz

Pressemitteilung
der SPD Niederrad
vom 10.7.17

SPD Niederrad feiert Sommerfest auf dem Bruchfeldplatz

Die SPD Niederrad feiert am 15. Juli ab 15 Uhr ihr Sommerfest im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Wilder Sommer Niederrad“ auf dem Bruchfeldplatz.

Schon im vergangenen Jahr hatte die SPD Niederrad auf dem Bruchfeldplatz ihr Sommerfest gefeiert. „Damit wollten wir ein Zeichen setzen, dass wir in Niederrad den Bruchfeldplatz brauchen und die seit Anfang 2011 in den Schubladen schlummernden Pläne für die Umgestaltung endlich ihre Umsetzung finden.“, führt die Ortsvereinsvorsitzende Stefanie Then aus. „Umso erfreuter sind wir über die neuerlichen Entwicklungen.“

Denn bereits zum Auftakt des „Wilden Sommers Niederrads“ am 10. Juni informierte Planungsdezernent Mike Josef (SPD) darüber, dass nach der Sommerpause die Pläne für die Umgestaltung des Bruchfeldplatzes auf Grundlage des Ergebnisses der entsprechenden Planungswerkstatt vorgestellt werden. So sei der Etat für die Erneuerung bereits festgelegt.

Bereits seit 1998 setzen sich die Niederräderinnen und Niederräder für die Neugestaltung des Bruchfeldplatzes ein. Erste Pläne waren dabei im Sand verlaufen oder die Niederräderinnen und Niederräder haben die Vorstellungen des Planungsamtes abgelehnt, woraufhin 2009 die Planungswerkstatt Bruchfeldplatz ins Leben gerufen wurde. Unter großer Beteiligung von Niederräderinnen und Niederrädern wurde ein Konzept für eine Neugestaltung entwickelt. Seit Beginn 2011 schlummern die Pläne nun in den Schubladen. Nicht erst seit 2011 hat die SPD Niederrad die Neugestaltung des Bruchfeldplatzes zu ihrem Anliegen gemacht. Sowohl öffentlich als auch parteiintern wurde immer wieder auf dieses für Niederrad so bedeutende Projekt hingewiesen.

Mit der Veranstaltungsreihe „Wilder Sommer Niederrad“ will nun ein breites Bündnis von Niederräder Vereinen, den Kirchengemeinden, Parteien sowie Bürgern, verdeutlichen wie wichtig ihnen dieses Anliegen ist und in diesem Jahr gemeinsam ein deutliches Zeichen setzen. Es muss vorangehen!

Stefanie Then, Vorsitzende des SPD Ortsvereins, begrüßt die positive Entwicklung: „Viele Bürger haben uns immer wieder darauf angesprochen, wann die Sanierung des Bruchfeldplatzes nun endlich gestartet wird. Immerhin haben viele Niederräder die von der Planungswerkstatt Anfang 2011 vorgestellten Ergebnisse positiv bewertet und wollten, dass sie endlich umgesetzt werden. Jetzt sind wir auf die Projektvorstellung des Planungsamtes im Rahmen der nächsten Ortsbeiratssitzung in Niederrad sehr gespannt.“

Doris Mollath-Zündorf, stellvertretende Vorsitzende, ergänzt: „Mittlerweile ziehen sich die Entscheidungsprozesse viele Jahre hin. Bereits letztes Jahr haben wir gesehen, dass der Bruchfeldplatz ein zentraler Platz für alle Bürger Niederrads ist und Veranstaltungen dort gut angenommen werden. Mit der Umwandlung der Bürostadt in ein Mischgebiet wächst Niederrad in den nächsten Jahren um 10.000 Einwohner und auch die neuen Mitbürger sollen die Möglichkeit haben, sich im Herzen Niederrads mit Niederräderinnen und Niederrädern zu treffen und kennenzulernen“.

Stefanie Then ergänzt: „Die Idee auf dem Bruchfeldplatz zu feiern, hat sich für uns bewährt. Der Bruchfeldplatz ist ein zentraler Ort in Niederrad. Hier kommen Jung und Alt zusammen. Aber es wird Zeit, dass dieser besondere Platz endlich eine angemessene Infrastruktur bekommt, damit er künftig ein attraktiver Treffpunkt für Niederräderinnen und Niederräder sein kann.“

„Wir freuen uns, auch dieses Jahr wieder unser Sommerfest auf dem Bruchfeldplatz zu feiern. Spannend finden wir auch, dass unsere Initiative vom letzten Jahr auf eine so positive Resonanz gestoßen ist. Schließlich wurde daraus eine ganze Veranstaltungsreihe in diesem Jahr, die gemeinsam mit einer Vielzahl von Niederräder Vereinen, Parteien und den Kirchengemeinden organisiert wird. So können wir bereits jetzt sagen, dass der „Wilde Sommer Niederrad“ ein großer Erfolg ist.“, stellt Petra Korn-Overländer, stellvertretende Vorsitzende und Ortsbeirätin, fest und führt weiter aus: „Wir werden uns die Pläne für die Umgestaltung des Bruchfeldplatzes im Ortsbeirat nicht nur genau anschauen, sondern werden diese auch ausführlich mit den Niederräderinnen und Niederrädern besprechen, so dass für alle das bestmögliche Ergebnis erreicht werden kann.“

Natürlich ist wie immer beim Sommerfest der Niederräder SPD für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Neben Kaffee und Kuchen, dürfen sich die Gäste auf Grillwaren von der Niederräder Metzgerei Ziaja, über Getränkespezialitäten von Gabi Gräf Getränke sowie Guntersblumer Wein freuen. „Ganz besonders freuen wir uns, dass unsere Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen vorbeischauen wird. Mit ihr haben wir in den letzten Jahren eine gute Unterstützung nicht nur für unsere bundespolitischen Forderungen erhalten. Wir hoffen auf eine weitere gute Zusammenarbeit in der nächsten Legislaturperiode“, so Stefanie Then. „Für das musikalische Rahmenprogramm sorgt auch dieses Jahr wieder unser Genosse Harald Will mit Gitarrenmusik und Blues-Gesang.“

Pressekontakt:
Stefanie Then
0163-4417853
then@spd-niederrad.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.