Drei Frauen an der Spitze der SPD Niederrad

Pressemitteilung
SPD Niederrad
vom 22.3.2016

Drei Frauen an der Spitze der SPD Niederrad
Stefanie Then als Vorsitzende im Amt bestätigt

Gestärkt durch das hervorragende Ergebnis bei der Kommunalwahl am 06.03.2016, bestätigte die SPD Niederrad bei ihrer Jahreshauptversammlung Stefanie Then als Ortsvereinsvorsitzende. Die SPD konnte sich zum ersten Mal bei einer Kommunalwahl – mit einem Vorsprung von 3,3% vor der CDU – als stärkste Kraft in Niederrad durchsetzen.

Die stellvertretende Vorsitzende des Ortsvereins Petra Korn-Overländer hatte sich dabei auf Anhieb als neue Kandidatin für den Ortsbeirat 5 durchsetzen können. „Wir sind sehr glücklich, dass wir mit Petra Korn-Overländer endlich wieder mit einer Mandatsträgerin im Ortsbeirat 5 vertreten sind.“, freut sich die alte und neue Vorsitzende der SPD Niederrad Stefanie Then.

„Ich bedanke mich sehr herzlich für das Vertrauen meiner Wähler. Ich kann jetzt schon versprechen, dass ich die Interessen der Niederräder*innen in den nächsten fünf Jahren fest im Blick behalten werde.“, so Petra Korn-Overländer.

Die Vorstandswahlen brachten einige Veränderungen, bedingt durch den Wegzug des langjährigen Vorstandsmitglieds Wjahat Waraich, der in Hannover neuen beruflichen Herausforderungen nachgeht. „Wir bedanken uns herzlich für das langjährige Engagement von Wjahat Waraich in unserem Ortsverein, senden die besten Grüße nach Hannover und wünschen ihm ganz besonders in seinem neuen politischen Umfeld, der SPD Vahrenheide-Sahlkamp, viel Erfolg.“, so Stefanie Then.

In der Nachfolge wurde neben Petra Korn-Overländer die langjährige Kassiererin des Ortsvereins Doris Mollath-Zündorf zur neuen Stellvertreterin gewählt. Damit stehen erstmals drei Frauen an der Spitze des Niederräder Ortsvereins, in dem Frauen in Führungspositionen schon seit Jahrzehnten eine Selbstverständlichkeit sind. „Wir verstehen die Besetzung an der Spitze unseres Ortsvereins als ein Signal für Frauen jeden Alters, politisch tätig zu werden. Politik ist definitiv keine Männersache.“, ist die Vorsitzende Stefanie Then überzeugt.

Neu im Vorstands-Team ist der Kassierer René Hey, der vom bisherigen stellvertretenden Kassierer Nis Thiemeier unterstützt wird. Die Aufgaben der Schriftführung teilen sich weiterhin das bewährte Team Hedda Topp und Johst Oldenbourg. Zu Beisitzern im Vorstand wurden Gerd Reinschmidt, Ralf Bickeböller, Götz Kümmerle, Petra Erasmi, Susi Möbus, Iris Schaum, Marco Veeck, Yildiz Akalin, Ahmad Abdallah, Klaus Korbjuhn, Michael Wolf gewählt. Der SPD Niederrad ist es erneut gelungen, den Vorstand mit einer breiten Alters- und Sozialstruktur zu besetzen, was eine gute Arbeit im Stadtteil fördern wird.

Das dringlichste Thema in Niederrad in den nächsten Wochen, wird die geplante KGS sein bzw. die endgültige Standortfindung, ohne Benachteiligung der Salzmannschule.

Der Bürgerentscheid im vergangenen Sommer wurde zugunsten der Ansiedlung des DFB und eines neuen Bürgerparks entschieden. Der Planungsprozess zum Bürgerpark wird vom Ortsverein weiterhin aktiv begleitet werden. Weitere Themen in Niederrad bleiben der Ausbau der Bahntrasse, Fluglärm, die Umgestaltung der Bürostadt in ein gemischtes Viertel, die bessere verkehrliche Erschließung innerhalb des Stadtteils durch ÖPNV, die Unterstützung der Vereinsstruktur sowie bezahlbarer Wohnraum.

Pressekontakt
Stefanie Then
stefanie.then@spd-niederrad.de
01634417853

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.